Die Smaragdinsel Teil 1: Ein Roadtrip von der Ost- zur Westküste Irlands

Wo soll ich nur beginnen? Wo fange ich an?
Es war ein kleines Abenteuer. Aber auch kleine Abenteuer sind es wert, ezählt zu werden. (: Erst recht, wenn sie so wundervoll sind, wie dieses hier.
Die Reise beginnt am Düsseldorfer Flughafen, von dem aus wir zur Hauptstadt dieses wunderbaren Landes aufbrechen.

Ich sag's euch ungeschönt: der Flug war der Horror. XD Jedenfalls für mich. Ich fange an zu Heulen, sobald ich auch nur einen Fuß auf diese abscheulichen Metalltreppen setze, über die es zum Flugzeug hinauf geht und höre erst dann auf zu paniken, wenn meine Füße wieder festen Boden zu spüren bekommen. xD Ich kann mich da einfach nicht entspannen. Dennoch konnte ich mir das ein oder andere Foto aus dem kleinen Fenster nicht verkneifen. Dazu ist es doch einfach viel zu wundersam und erstaunlich, was da unter mir aussieht, wie eine winzig kleine Ameisenwelt. (:
Zum Glück weiß Joe mittlerweile, wie er damit umgehen muss und hat Hörspiele und Spiele auf dem Handy dabei, um mich abzulenken. Das klappt auch ganz gut. :D <3
Bei unserem letzten Flug (nach Budapest) konnte ich sogar etwas an seiner Schulter schlafen, bis es dann zu "leichten Turbulenzen" kam. XD



Was ist eigentlich dieses Vero?

Wer mich kennt der weiß, dass ich einen Mist auf Hypes und Trends gebe. Sie nerven mich, überfordern mich und ich bin kein Fan von Copy+Paste; wenn jeder das Gleiche tut, jeder gleich aussieht, jeder das Gleiche mag.

Was mich genauso nervt wie Trends ist, wenn mir von einer App vorgeschrieben wird, was ich wann zu sehen habe, was mir zu gefallen hat und welcher meiner Freunde mich heute mehr interessiert, als andere. Genau da sind Instagram und Facebook jetzt gerade und mit mir sind hundert tausende Nutzer einfach nurnoch genervt. :P

"Dieses und jedes könnte dir gefallen.", "Klick doch mal hier!", "Das gefällt dir heute nicht. Deswegen zeigen wir es dir erst 4 Tage später an. Aber schau mal hier, dieser Influencer liegt jetzt voll im Trend!"

Wenn mich etwas nicht interessiert, dann sind es Influencer. :D Diese neumodische Erfindung kann ich mir ohnehin nicht erklären. Aber dazu vielleicht wann anders mehr.
Es geht in diesem kleinen Beitrag um die App "Vero", die gerade alle wahnsinnig zu machen scheint.
Neben diversen Ausrufen wie "Bäh, die wollen ja meine Daten!" bis hin zu "Wow, das ist das neue Instagram" habe ich schon alles gehört und habe mir mal mein eigenes Bild gemacht. (:
Wie ich bereits erwähnt habe, geht mir unglaublich auf den Keks, dass vor allem Instagram für mich entscheidet, wann ich was sehe und wann nicht. Was ist da der Sinn von "INSTA", wenn ich einen Post erst 4 Tage später angezeigt bekomme? So viele Bilder gegen mir flöten, weil Instagram der Meinung ist, eine Baccardi Werbung oder das neue Hugo Boss Parfüm würden mich mehr interessieren, als meine Abos. Du kannst mich mal!

Aber was ist Vero überhaupt? Was kann es? Und wieso regen sich doch so viele darüber auf?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...