Caddü auf der Gamescom Branchenparty 2017 - Es wird rostig!

Soooooo, das war die Gamescom in diesem Jahr für mich! (: Richtig was gesehen habe ich leider nicht und ich habe den Tag auch mit fiesen Kopfschmerzen verbracht. Da war die laute Musik, das Gegröhle und die vielen bunten Licher irgendwie nicht das Richtige. xD Ein Foto auf dem Rücken eines Drachen habe ich mir jedoch nicht nehmen lassen. (:



Ich bin so froh, dass ich unter den 10 gebuchten Showacts der Wasteland Warriors war und mitfahren durfte! (: Die beiden Tage waren wirklich sehr anstrengend, aber es hat sich auch sehr gelohnt.



Am Mittwochvormittag kamen Joe und ich am Veranstaltungsort an und wurden von vielen bekannten Gesichtern begrüßt. (: Nach und nach tröpfelten alle ein und wir begannen mit dem Aufbau der Endzeit-Kulisse. Vor uns hatten schon einige der anderen gebuchten Gruppen mit dem Aufbau ihres Bereiches begonnen, welche dann am Ende ein großes Endzeit-Setup ergeben sollte.
Toll, auch einmal andere Leute aus dem Genre kennen zu lernen! Da waren zum Beispiel die Junkyard Army, BASEMENTAL PROPS, Raptobot, Aesthetic Apocalypse und Z Montagen, die alles mit viel Liebe zum Detail zusammengebaut hatten.



BOOBIE ACTION 01
Ich hab auch zum ersten Mal mein (wirklich noch lange nicht fertiges) Kostümchen ausführen dürfen. (: Es fehlt noch wirklich viel und es ist noch nicht so, wie ich es gerne hätte. Aber für mein erstes, selbstgemachtes Outfit ist es doch gar nicht übel. (: Die Jacke ist mein Ein und Alles. Ich hab sie aus einer alten Jeansbluse (eBay) und einer alten Lederjacke (eBay) zusammengenäht. :D Die Ärmel aus Stoff sind von meiner Lieblingslederjacke, die leider so kaputt ist, dass ich sie nicht mehr tragen kann. So lebt sie immerhin ein bisschen in meinem Outfit weiter. :D
Ich brauche auch noch was für den Kopf, denke ich. Joe und ich basteln mir dafür demnächst noch einen Helm. Ich habe da auch schon eine ganz bestimmte Vorstellung... Ich denke, er wird jedenfalls Öhrchen haben. ;)

Richtig richtig toll wurde es natürlich erst, als die Sonne untergegangen war. Vorher durften wir aber noch über den tollen Sonnenuntergang und die Aussicht staunen. Purer Luxus! :O


Auf der Wasteland Warriors Instagramseite und auch auf meiner habe ich an dem Abend ein paar Life-Streams gestartet! :D Das war super spannend und ich war echt aufgeregt. Habt ihr auch zugeschaut? Danke an der Stelle, für die lieben Kommentare und netten Menschen, die auf beiden Kanälen zugesehen haben! Das hat mich / uns echt gefreut!

Foto gemobst von Skulls n Gear
Wir haben an dem Abend wirklich sooo viele neue Menschen kennen gelernt und einer davon ist Alexander Schlesier (der Mann ohne Kostüm :D), talentierter Erfinder, sympathischer Mensch und Herrscher über die Facebookseite Skulls n Gear. Joe und ich haben absolut nicht schlecht gestaunt, als wir die vielen tollen Gerätschaften sahen. Und als ich dann feststellte, dass es sich um einen funktionierenden Computer handelte, mit angeschlossenem Telegraphen als Drucker, war es ganz um mich geschehen. Die Nähmaschine, die man in eine Kapsel-Kaffeemaschine umgebaut hatte gab mir dann den Rest. Was sind das für wahnsinnig tolle Dinge! Und das beste daran ist einfach, dass alles seine Funktion hat. Alexander bedient genau die Sehnsucht nach Funktionalität, die mir so sehr in der heutigen, breiten Steampunkmasse fehlt. Aufgeklebte Zahnräder und festgeschweiste Schräubchen und Uhren, Corsage und Goldknöpfchen schön und gut. Aber so oft denkt man sich einfach "Schade." Wie, "Schade, dass man das nicht aufmachen kann.", "Schade, dass das nicht wirklich funktioniert." oder "Schade, dass das nur Deko ist."
Genau diese Lücke füllt Alexander mit seinen kleinen Erfindungen, an denen man drehen und schrauben und klappen und flitschen kann. Ich war selten so begeistert von diesem Genre, wie an diesem Abend.





Sooooo toll! :D Ich raste aus! Allein schon die kleine Uhr... Ich habe mich nicht getraut zu fragen, für wie viel er sie mir verkaufen würde. :D

Im Laufe des Abends durften wir uns auch großzügig am Catering bedienen. Die angebotenen Burger waren absolut köstlich! Ich hätte so gerne noch einen gefuttert. Weiter oben in der Lounge gab es frisch gebackene Pfannkuchen mit Erdbeeren, Männer und Frauen in weißen Schürzen trugen riesige Strohkörbe gefüllt mit Eis am Stiel durch die Gegend! Ich hab mir dann auch direkt ein Oreo Eis geschnappt. MWOAH die sind so lecker!! O___O
Danach noch ein Gläschen Pina Colada Creme mit karamelisiertem Keks und ein kühles Bierchen. XD Ich war im Catering Himmel. Was es sonst noch alles gab konnte ich nur an den randgefüllten Tellern erahnen, die ab und zu an mir vorbei getragen wurden. Ich konnte ja echt nicht den ganzen Abend mit Futtern verbringen. :D (Doch, das hätte ich.)

Irgendwann packte ein paar von uns die Tanzwut und wir haben uns im Vorraum zur "Laserdisko", in der abwechselnd DJs auflegten und ein gigantischer Roboter tanzte ein wenig ausgetobt. Das zog einige Blicke aufsich und alle 3 Minuten mussten wir für ein Selfie herhalten. :D Es hat aber wirklich nie genervt und immer Spaß gemacht. Für ein bisschen Show waren wir ja schließlich gebucht worden. (:


Einfach nur traumhaft. XD Es war so so so so schöner Abend, mit so viel Liebe, guter Laune, Party, Tanzen, tollen Menschen, ...



Traurigerweise gab es ein paar Momente, in denen ich mir wünschte Personen würden auf der Stelle platzen. xD Es gab den/die ein oder anderen Youtuber, Let's Player, Blogger, wasauchimmerdiewaren, die an einem mit erhobener Nase vorbei sind, nicht ohne einen anzurempeln und sich nicht zu entschuldigen. Dabei waren manche in ein Gespräch über ihr neues Video vertieft oder gerade dabei einen Post auf Instagram zu schreiben. xD Ohne Entschuldigung, ohne sich auch nur umzudrehen und wenn, dann mit erbostem und genervtem Gesichtausdruck... Das fand ich wirklich schade.
Ich hatte eine Begegnung mit einem Kerl, der unbedingt ein Foto mit mir machen wollte. Er hat sofort fest den Arm um mich gelegt und wirkte so, als würden wir uns schon lange kennen. Okay, ich war für's Fotografieren mit den Leuten da, aber man musste mich nicht so herumdrücken, wie ein
Boobie Action!!
Püppchen. xD Zum Schluss meinte er "Krass geil, das kommt auf meinen Channel.", und schaute mich erwartungsvoll an, so als müsste mir gleich alles aus dem Gesicht fallen, weil ich ihn in dem Moment erkennen würde. Aber das blieb leider aus und ich nickte freundlich, bevor er ein bisschen enttäuscht aussehend (nach einer peinlichen Pause XD) von dannen zog. Wer auch immer du warst: Es tut mir Leid! Aber ich weiß leider bis heute nicht, wer da vor mir stand!

Ich habe mit dieser Video-Welt genauso wenig zu tun, wie mit der ganzen Influencer-Sache. Ich kann dem absolut nichts abgewinnen, wobei ich mir eher noch ein paar Videos reinziehen würde, als irgendwen auf Instagram anzuhimmeln, der eh immer das gleiche postet.  Das liegt einfach nicht in meinem Interessenbereich. (:
Ein paar dort fühlten sich leider wie die absolut geilsten Superstars und das, was mir öfter ganz garstig durch den Kopf schoss war: Bin gespannt, ob du überhaupt die Schule erfolgreich hinter dich gebracht hast.

Neben denen, die man einfach irgendwie ausblenden musste, gab es auch die, die einfach herzlich und nett waren, sich gefreut haben uns "mal live zu treffen" oder ein cooles Bild für die Freundin zu machen. :D Da gab es eine kleine Mädelsgruppe von zierlichen, kokett gekleideten Dingern, die eine heiden Angst vor unserem riesigen Immortan Joe hatten. :D Es hat länger gedauert, bis sie sich für ein Foto herangetraut haben. Oder ein Youtuber aus Amerika, der mit uns ins Gespräch kam und begeistert davon erzählte, er würde ja die alten Mad Max Filme lieben, aber das was "ihr Leute hier macht ist einfach affengeil."  Mich freut es sehr, wenn man ein ehrliches Kompliment bekommt. ^_^

Es wurden hunderte von Fotos an diesem Abend gemacht und leider finde ich sie nicht alle im Netz. :D Wir sollten auf der Seite einen Aufruf starten, uns die Bilder zukommen zu lassen, damit wir sie gesammelt posten können!



Wo wir gerade bei der hellen Seite der Internetstars sind: Ich habe an dem Abend auch den unglaublich sympathischen und lustigen Gronkh kennen gelernt. (:
Meine Schwester ist ein riesen Fan und als mir Jemand sagte "Oh, da vorne ist Gronkh.", musste ich einfach auf den Mann deuten, der nur ein paar Meter von mir entfernt stand und fragen: "Der Blonde da? Das ist Gronkh? Ich brauche ein Foto!" XD
Da er gerade dabei war für jemanden ein Video für dessen Freundin auf dem Handy zu drehen, wartete ich brav, bis ich an der Reihe war und als er endlich nicht mehr von Leuten umringt war und sich zu mir umdrehte, strahlte er "Was kann ich für dich tun?". "Können wir vielleicht ein Foto zusammen machen?" "Was, du gehörst nicht zu dem jungen Mann der eben hier stand?" "Äh.. nö." "Hm, die hübschen Mädchen gehören eigentlich immer zu ihm." (Oh, der alte Charmeur!)
Ich strahlte und zückte mein Handy, "Das Bild ist für meine Schwester. Die mag deine Videos wirklich gern."
Joe war dann so lieb eine romantische Fotoreihe von uns zu schießen. XD


Ich find uns ganz wunderschön! :D Berührungsangst hat er jedenfalls nicht. :D Die musste ich meiner Schwester natürlich sofort schicken und sie war ganz aus dem Häuschen.
Wir haben uns wirklich nett unterhalten und später auch mit seiner Freundin "Pandoria", der Joe sagte, dass er absolut keine Ahnung habe wer die beiden überhaupt sind, aber er sie vom EMP Katalog kennt. Sie war hellauf begeistert (wahrscheinlich, weil sie sich nicht mit noch Jemandem über ihre Videos unterhalten musste. :D) und die beiden haben lange miteinander gequatscht, bis es irgendwann Zeit war die Zelte abzubrechen, es richtig kalt wurde und wir uns auf, zurück ins Hotel machten.

Eigentlich wollten wir wirklich gerne in den Pool. Aber um 4 Uhr morgens, völlig kaputt und mit schmerzenden Füßen wollten wir einfach nur ins Bett. :D

Als kleines Bonbon haben wir vom Veranstalter Freikarten für die Gamescom am Donnerstag geschenkt bekommen und so stürzten wir uns, nach einem leckeren Burritofrühstück in die kunterbunte Spielewelt. (:


Es war wirklich nicht ganz einfach da überhaupt hochzukommen! XD Und runter hätt ichs beinahe auch nicht mehr geschafft. Da hilft nur noch: Loslassen und fallen.

BOOBIE ACTION!!!!
Ich würde gerne noch mehr Bilder hochladen, aber auf meiner Festplatte auf der Arbeit habe ich nicht alle und ich würde den Post heut Abend gerne ENDLICH veröffentlichen. :D Besser spät als nie, würde ich sagen!
Mehr Videos und Bilder findet ihr zum Beispiel auf der Seite von Seann Jewall. (:

So, meine Mittagspause ist gleich zuende und ich verabschiede mich an der Stelle mal wieder.
Hoffentlich dauert der nächste Post nicht wieder so lange... U_U

Macht's gut!
Caddü

Keine Kommentare :

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...