JUNKTOWN: Inmitten von Rost, gegrillten Insekten, Motorenlärm, Staub und Flammen

WOW.

Das ist das, was mir als erstes in den Sinn kam, als Joe, Joris und ich Mittwoch Nacht in Bratronice in Tschechien ankamen. Es war allein schon im Dunkeln viel mehr, als wir uns ausgemalt hatten. Und bei Tagesanbruch sollten wir nicht minder enttäuscht sein...

Es war eine lange Fahrt, zu dritt in diesem recht kleinen Auto für unsere Zwecke. :D Eingequetscht zwischen Rucksäcken, Koffern, Kartons, Tüten, Kostümteilen und einem großen Ventilator, der rettenden Kühlbox, vollgestopft mit Eiswürfeln und kalten Getränken verbrachten wir knapp 8 Stunden auf der Straße, bevor wir endlich auf dem alten Militärbasisgelände ankamen.
Einer unserer Gruppe empfing uns im Wald an einer Gabelung auf seinem Endzeitmotorrad sitzend. Wir folgten ihm einen staubigen Weg entlang durch die Dunkelheit bis wir an einem großen Tor aus Autoteilen, Wellblech, Europaletten und Schrott anhielten. Mit offenen Mündern. :D
Mir fiel der riesige Roboter mit Bildschirmgesicht auf, der auf der linken Seite den Eingang bewachte.
Drinnen empfingen und weitere Mitglieder der Gruppe und man konnte ihnen die Begeisterung ansehen. Die Luft flirrte förmlich vor Vorfreude und wir ließen uns vollkommen mitreißen. (:


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...