Caddü Aktuell - Ein bisschen Geheule und eine kleine Vorschau auf kommende Themen

In der Blogwelt tut sich ja nicht viel momentan; mein letzter Post ist auch schon wieder einige Zeit her.
So wirklich aufregend war's bis jetzt nicht. Ich darf mir in letzter Zeit von vielen anhören, dass sie in Urlaub fahren und sich ja so auf den Sommer freuen. Mein Urlaub wird der Ausflug mit den Fotofreunden ans Meer nach Oostkapelle im September. Ich habe auch schon ein Modell mit im Gepäck und versuche mich das erste Mal mit der Kamera am Strand. (:
Darauf freu ICH mich. Und auch Do-It-Yourself Cocktailabende im Park mit den Mädchen. Schön, mal was mit Freundinnen zu machen, ohne dass dauernd Jemand seinen Freund mitschleppt. Dieses Geknutsche und Gekuschel kann ich momentan eh nicht haben. xD

Wie gesagt, besonders aufregend ist es zurzeit nicht. Ich hab's aufgegeben auf den Job bei Psyware zu warten... da hätte ich ja im März schon anfangen können, aber die Sponsorengelder wurden eingestellt. Also werde ich heute Abend noch mein Portfolio ordentlich auffrischen und Bewerbungen schreiben, die dann morgen in ein paar Grafikagenturen in Aachen vorbeigebracht werden. Ich habe es satt nach einer interaktiven Bewerbung nicht einmal eine Absage zu bekommen... Ist das denn die feine Art heutzutage? Eine Frechheit ist das.
Aber gut. Ich wünsche mir endlich einen Job der mir Spaß macht, mir beruflich etwas bringt und in dem ich meine Kreativität austesten und auffrischen kann. Mit netten Kollegen und immer neuen Aufgaben und Aufträgen, an denen man wachsen kann. Klar, dass das Leben kein Ponyschlecken ist, aber ein bisschen was wünschen ist noch erlaubt. Noch.

In der Uni läuft es ... okay. Ich mag eigentlich garnicht groß über Uni reden. xD Bald kommt der Bachelor und schon bald darauf muss ich die Uni hinter mir lassen. So auch das wunderbare NRW Ticket ... das war es dann mit den kostengünstigen, spontanen Ausflügen nach Düsseldorf... :(
Deswegen überlege ich auch vielleicht noch ein Semester länger zu studieren. Vielleicht ja auch zwei...? Ich will dieses Ticket einach nicht abgeben müssen... XD So günstig werde ich nie wieder im Leben Bahnfahren können. Nie wieder.

Am liebsten würde ich ja für so eine Zeitschift wie die FLOW arbeiten. Die Texte, die ich manchmal schreibe und die, die noch nicht den Weg über meine Finger auf ein Blatt Papier gefunden haben würden bestimmt auf die ein oder andere bordürenverzierte Seite passen. Aber in den meisten Fällen sind solche Teams eingespielt und komplett und dulden selten Neuzugang in ihrem Rudel. So hab' ich das jedenfalls mal gehört...
Es wäre so schön Teil der Redaktion zu sein.

Mittlerweile habe ich auch die 800 Folger bei Instagram geknackt. O_o Ich frage mich was so viele Menschen von mir wollen... xD So extrem spannend ist mein Leben nun auch nicht, finde ich.
Wem's gefällt... :D

Und ansonsten fehlt wie immer die Lust. Die Lust Zeichnen zu üben, die Lust wieder Gitarre zu lernen, die Lust schöne Texte zu schreiben, die Lust zum Backen und sowieso fehlt es an Ehrgeiz etwas Großes zu schaffen.
Ich hoffe, dass sich das alles ändern wird, sobald ich endlich einen Job habe. Dass ich dann wieder besser gelaunt bin und mir sich nicht jedes Mal der Magen zusammenkrampft, wenn mir Jemand erzählt er habe sich ganz tolle Sachen gekauft. Dass ich nicht jedes Mal ein Magengeschwür bekomme, wenn andere vorschlagen essen zu gehen und dass ich keinen weiteren Herzinfarkt erleiden muss, wenn ich mal wieder DAS Ereignis des Jahrhunderts verpasse, weil mir das Geld fehlt... Mittlerweile werde ich weniger traurig als verfalle ich in einen deprimierten Singsang in meinem Kopf, wenn mir Jemand erzählt wo es demnächst hingehen soll.
Ohne Geld geht heute eben garnichts. Ohne Geld kann man den anderen dabei zusehen, wie sie einen auf dem Weg ins Leben stehen lassen und ihr eigenes Ding drehen.

Momentan wünschte ich, da wäre Jemand der einfach vorbeigefahren kommt und sagt: Pack ein paar Sachen, wir fahren an den See. Der mir ansieht, wenn mich was bedrückt und der nicht nur von sich erzählt sondern dem es schlecht geht, wenn es mir schlecht geht. Jemand, der gerne mit mir in Urlaub fahren würde und mit dem ich mal alleine wohinfahren kann, ohne dass wir auf irgendjemanden Acht nehmen weil halt nur wir beide zählen.
Ob derjenige nun weiblich ist oder männlich - das ist ganz egal. Aber im Moment fühl ich mich irgendwie einsam, weil um mich herum das Leben summt und ich in meinem Kopf nur ein stumpfes Rauschen höre. Es ist mir auch irgendwie nichts richtig wichtig gerade, bis auf meine Familie. Als würde man einen Drachen steigen lassen, der abstürzt und man denkt sich: Na komm, ist nicht schlimm. Dann kommt eben ein anderer Windstoß der dich mitnimmt.
Vielleicht ist das auch der Grund, wieso ich mich selbst so nerve. Weil ich mir vorkomme, ich sei für andere so unwichtig, dass ich mir selbst nichts mehr wert bin. So als wäre ich etwas Altes, was man schon lange hätte wegwerfen müssen. Eine Schlange, die in der viel zu engen, alten Haut feststeckt.

Damit das nun nicht alles zu deprimierend wird, hab ich noch das ein oder andere Themen für die kommenden Posts, außer Meckerei! xD
Zum Beispiel war ich mit zwei Freunden auf dem Antikmarkt, der in Aachen stattgefunden hat. Ich hab den Namen der Ortschaft vergessen... XD
Jedenfalls war ich noch nie dort und irgendwie haben wir dann per Bahn und Bus unseren Weg dorthin gefunden. (:


Auch habe ich zwei schöne Shootings hinter mir. Die Fotos wollte ich schon länger hier hochladen!
UND ich hab in letzter Zeit ein bisschen Kram gekauft, den ich auch herzeigen möchte. (:
Es wird also in Zukunft nicht nur gemeckert, hier. ;D

Bis dann! <3
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...