Zombie Fashion Photoshoot



Vor kurzem haben wir endlich das, seit Jahren geplante Zombieshooting hinter uns gebracht. :D
Es sollte eine Mischung aus fauligen Untoten und Fashion werden. Joah. :D

Eigentlich hätten wir dabei von zwei Mädels der SCHREIwerkstatt unterstützt werden sollen, jedoch waren diese leider auf die letzte Minute verhindert und somit mussten wir uns selbst um das Make Up kümmern.

Wir überlegten uns, dass dieses viele Kunstblut, was immer gerne verwendet wird eigentlich garnichts für ein "Zombiecosplay" ist... :D Da Zombies ja nunmal Untote sind können sie auch nicht bluten; sie faulen eher. :D Blutunterlaufene Haut, Faulende Stellen, heraustretende Knochen, ein geifernder, blutverschmierter Mund und fettige, fiese Haare, dazu bleiche Haut, durch die man das gestockte Blut in den Adern sehen kann.

Und dann ging es los: Mit Schminke, Wasserfarbe und ein wenig Flüssiglatex. :D

Mal wieder "ganz neu anfangen"...

Das habe ich mir heute schon so oft gesagt. Das habe ich mir dieses Jahr schon so oft gesagt...
Man kennt das ja. "Ab morgen wird alles anders! Ich fange mal endlich dies an und das an und überhaupt". So ein kleines, tägliches Neujahrversprechen.

Nun habe ich unglaublich viel Zeit, da ich nur zwei Tage die Woche Uni habe. Ich bin nun Redaktionsmitglied bei NSW-Anime, einem kunterbunten Onlineradio für News rund um Anime, Manga und japanische Musik. Ich bin motiviert, was das Fotoprojekt dieses Semester angeht.
Aber dennoch...

Dennoch fühle ich mich momentan irgendwie so leer, als würde ich auf etwas warten, was einfach nicht eintreffen will.
Ich verbringe meine freien Tage damit diverse Serien zu schauen, zu chatten und einfach ... meine Zeit zu verschwenden.
Vom Job, bei dem ich mich beworben und auch schon ein Bewerbungsgespräch hatte, habe ich nichts mehr gehört. Nichtmal eine Absage erhalten. Garnichts. Habe versucht anzurufen - nichts. Niemand ist rangegangen. Habe Mails geschrieben - Nichts. Keine Antwort.
Was soll denn das..?

Ich bin gefrustet. Es mag Menschen geben, die das lesen und sich ins Fäustchen lachen. Aber das ist mir egal. Macht ihr nur. Es ist mir so egal, dass ich mir sowas einfach von der Seele und in diesen Post reinschreibe, den die halbe Welt lesen kann.

Es geht immer mal bergab. Es regnet immer mal. "Nach jedem Gewitter scheint auch wieder die Sonne!" "Schon. Aber nach jedem Sonnenschein gewittert es auch wieder."
So manches Mal denke ich, ich laufe in einem Hamsterrad. Laufe. Laufe. Laufe. Laufe... Und komme nie an. Egal wie sehr ich mich anstrenge, ich komme einfach nicht ans Ziel.
Was ist der Grund dafür? Geht es mir um Erfolg? Geht es darum, geliebt und gemocht zu werden?
Nein. Ich denke mein Problem ist, dass ich mein Ziel nichteinmal kenne. Ich habe eigentlich kein Ziel. Will ich einmal in einer Werbeagentur arbeiten? Will ich mal irgendwo hinreisen? Will ich ne Familie und nen Ehemann..?

Sicherlich sagt man sich immer wieder: DAS IST MEIN ZIEL! DA WILL ICH HIN! DAS WILL ICH TUN!
... Aber ...

Sicherlich gehört zu meinen Zielen eines Tages mit dem Geld zu verdienen, was mir Spaß macht. Ich möchte unbedingt Japan und Amerika besuchen. Vielleicht werde ich ja wirklich Schauspielerin... wer weiß? Und es wäre toll wenn ich eines Tages den Mann heirate, für den ich sterben würde.

Sind das realistische Ziele? Oder sind das einfach rote Nadeln, die ich in ein Kissen stecke um nicht aus dem Konzept zu geraten. Sind es einfach Dinge, die ich gerne mal machen würde, damit mein Leben überhaupt irgendeinen Sinn hat?
Okay, der Text ist irgendwie ganz schön verwirrend, aber im Grunde sagt er das aus, was ich gerade denke. "Was mache ich hier überhaupt!?" XD

Die Antwort werde ich wohl niemals herausfinden.
Ach, und seitdem ich Hawaii Five-0 angefangen habe gehören zu meinen Zielen auch "Danny Williams heiraten", "auf Hawaii leben" und "hawaiianisch lernen". Mal sehen was sich davon in nächster Zeit erfüllt... :D

Aloha.

Meine erste selbstgemachte Kartoffelsuppe! (:

Das mag vielleicht ein wenig merkwürdig klingen mit 24 Jahren noch keine Suppe selbst gemacht zu haben, jedoch hatte ich entweder keine Gelegenheit oder einfach keine Lust. ;)
Da wir alle noch zuhause wohnen und meine Mutter sich "begnadete Köchin" nennen darf, kam die hausgemachte Suppe immer auf den Tisch, bevor ich auch nur einen Gedanken daran verschwenden konnte mich selbst an den Herd zu stellen.

Doch nun war - wie so oft in letzter Zeit - niemand zuhause. Ich stand erst spät auf; wann Studenten eben aufstehen. So gegen 12 vielleicht. Oder halb eins.
Der Magen knurrte und ich machte mich auf die Suche nach etwas Essbarem, musste jedoch zu meinem Leidwesen feststellen, dass mein Vater die letzte Portion Pommes vom Vortag in der Nacht restlos vernichtet hatte.
Als mein Blick auf ein paar Porreestangen und ein halbes Netz Kartoffeln fiel, kam mir die unglaublich leckere Kartoffel Zucchini Suppe wieder in den Sinn, die ich  am Tag davor bei der lieben Bella gegessen hatte. Zum Glück konnte ich mich gut an das Rezept erinnern, nachdem ich eigentlich nur gefragt hatte um irgendetwas zu sagen, wenn es mal wieder zu still im Raum wurde.

Also machte ich mich an die Arbeit; Kartoffeln schälen, Porree schnibbeln und im Gefrierfach fand ich noch eine Tüte gewürfelter Möhrchen. Zum Glück ist meine Mutter einer dieser Menschen, die alles einfrieren, Neues kaufen, nur um dann sagen zu können >>Es wäre besser, wenn wir erst das frische Gemüse verbrauchen, statt das Zeugs im Gefrierfach!<< Was nach reichlicher Überlegung eigentlich auch schon keinen Sinn mehr ergibt.
Aber wie dem auch sei: Ich war froh über den Beutel Möhrchen und schälte anschließend noch eine rote Zwiebel.

Aber bevor nun eine Geschichte daraus wird, will ich es nun doch nicht so schwer machen, obwohl ich finde, dass dies eine wunderbare, neue Art wäre ein Rezept aufzuschreiben. (:



Caddü der Vollblutnazi.

Ich bin sauer. Stinksauer.

Da hat Jemand auf Facebook einen Link geteilt. Ein Mittelfinger ist zu sehen - oder, ein Mann, der einen Mittelfinger in die Kamera hält. Darunter ist ein Spruch zu lesen, der in etwa "Mittelfinger für Naziarschlöcher!" bedeutet.
Eigentlich wollte ich mir die Kommentare dazu nicht durchlesen, aber ich war dann doch zu neugierig und fing ganz oben an. Was mich wirklich schockierte waren nicht die Hassreden gegen Nazis oder deren Demonstrationen. Mich schockte auch nicht wirklich, was der ein oder andere selbsternannte "Vollblutarier" zum "Ausländerpack" zu sagen hat; trotz dazugehörigem Reichsadler als Profilbild. Das war's auch noch nicht.
Was mich schockierte war die Oberflächlichkeit, mit der die Menschen an die Sache rangingen. Diese alles vernichtende, zermalmende Oberflächlichkeit, gegen die keine Worte dieser Welt anzukommen scheinen, seien sie noch so sinn- und tugendvoll. Nein. Dagegen kommt leider nur ein Schwert an. Oder ein Eichenstuhl. Oder heißes Öl.

Ja, da kommt der Hass in mir auf. Wenn ich lese, dass "Deutschland verweichlicht sei und die Anzahl der hiesigen Ausländer nur zu sehr toleriere." Dass "Wir uns gegen die Übernahme Deutschlands wehren sollten." Und auch, dass "jeder Mensch das Recht haben sollte hier einzureisen und Hilfsgelder zu verlangen."
Sind wir hier eigentlich bei Wünsch Dir Was?

Sonntagsschmankerl: Kawaii Halloween Sticker zum downloaden

Ich hab mal wieder ein feines kleines Goodie zum downloaden vorbereitet. (:
Bald ist Halloween. <3 Wie sehr ich dieses Fest liebe. Ich wünschte, hier in Deutschland würde das auch so feierlich und glorreich praktiziert werden, wie in Amerika. Da wär toll <3

Halloween ist wirklich mein persönliches Lieblingsfest und jedes Jahr freue ich mich aufs neue auf die Zeit. <3 (: Dieses Jahr wollen wir mit Freunden eine Halloweenparty feiern! Da freue ich mich drauf. Kürbissuppe, Kürbisse schnitzen <33, Glubschaugenbowle.. XD Reagenzglasschnaps und Blutlutscher, Glasscherbencupcakes und Friedhofpudding. :3 Hach. <33
Obwohl es auch nicht ZU widerlich werden darf. XD Denn ich bin ein Mensch, dem man sehr schnell den Appetit verderben kann. :D
Wenn ich so an den blutroten Hirnpudding denke... waah. >___<


Da Halloween also immer näher rückt, habe ich hier diese niedlichen Sticker. :3
Näheres zur Verwendung steht im beigelegten "Lies Mich!" Dokument; auch, welche App ich zum Einfügen der Bildchen verwende. (:

Haha~ :D Vor allem mag ich die Katzenöhrchen. <3 Vielleicht gibt's ja irgendwann eine "Girls with animal ears"-Special Edition? :D

Hoffentlich habt ihr Spaß beim Dekorieren eurer Fotos und der ein oder andere hat Lust mich dann zu verlinken. :P





Ein bisschen Kunst am Sonntag Mittag: Die Kleine Meerjungfrau

SONNTAG. XD Ja... es ist Sonntag.
Ich verbringe eigentlich wiedermal meine Zeit damit in Photoshop zu kritzeln, Anime Radio zu hören und die Fanseiten auf Facebook von Menschen durchzublättern, bei denen ich mir jedes Mal denke: "Haaach.... hach... hach."
Da bekommt man richtig richtig Lust auch endlich mal wieder kreativ zu sein, also habe ich am Shopdesign für needlich.ninja gebastelt. (:
Mir kam dann auch irgendwann eine Idee...

Irgendwie fehlen mir momentan die Worte. xD Meine Texte sind so zusammenhangslos und fad. Wie Nudeln die in ungesalzemen Wasser gekocht wurden.
Ich sollte mal wieder ein Buch in die Hand nehmen, und den Hirnschwann in Buchstabensuppe tauchen. :D Schrecklich.
Also, bevor es noch zu langweilig wird... zurück zum Thema.

...was ich gerade getan hatte weiß ich schon garnicht mehr, aber irgendwann währenddessen kam mir ein Bild in den Kopf, was ich schnell in Photoshop festhalten wollte. Ich zeichnete also einen Kreis für den Kopf, Pünktchen für Augen, Mund und Nase und auch grob die Haare ein- DÖDÖM.
Damit war es um mich geschehen. xD


Es sollte, denke ich, nichteinmal ein Bild mit viel Sinn dahinter, geschweige denn ein Märchenthema werden. Aber irgendwie verwandelten sich die krakeligen Striche und Linien irgendwann in Hans Christian Andersens kleine Meerjungfrau, die, dramatischerweise gerade dabei ist, sich in Meerschaum zu verwandeln...

click for fullview
Mir gefällt es recht gut. Ich denke ich habe knapp 3 Stunden dafür gebraucht. (: Das Colorieren hat auch recht gut geklappt muss ich sagen - dabei kann ich das überhaupt nicht gut. >_<
Es ist auch das erste Mädchen mit Sommersprossen, das ich gezeichnet habe. (: Ich denke, das werde ich von nun an öfter tun... ;D

Mir kam die Idee daraus doch schöne hochwertige Lesezeichen anfertigen zu lassen. (: Die würde ich dann in die Shop-Bestellungen als kleines Goodie beilegen. Das wäre doch mal was.
Auch andere Märchen habe ich schon ins Auge gefasst. Mal schauen, ob ich das alles so toll hinbekomme, wie ich mir das vorstelle! Wer aber nun kitschige Disneymotive erwartet, den enttäusche ich leider. So sehr ich Arielle auch liebe; die bittersüßen Originale haben es mir einfach angetan. u_u

Übrigens! Wo wir gerade dabei sind: Gerade sitze ich an tollen Fotostickern für Halloween! (:


Genaueres erfährt man aber erst im passenden Post. ;)
Ich find sie ganz toll! :D Und hab sie auch direkt auf diversen Fotos ausprobiert, ob sie denn auch passen. Besonders gut gefallen mir die-... upps! :P
Momentan überlege ich wirklich nicht eine Photo App zu programmieren. :D Ich hab mal gehört, dass es garnicht so schwer sein soll und - wenn man sich da mal reinhängt - kann das auch was Tolles werden. Das wäre doch mal was. Meine eigene kleine feine Fotoapp! :D haha~ Das wär schön.

Nen neuen Werbebanner für needlich hab ich auch schon heute zusammengezimmert. :D
Ich bin so so so so froh, wenn der Shop steht und ich durch Wordpress durchblicke. xD Viele tolle Ideen habe ich schon gesammelt - ich habe mich unter anderem auch dazu entschieden eine Scrapbooking Kategorie einzufügen, in der man kleinen Krimskrams kaufen kann um schöne Dinge noch schöner zu machen. :3
www.needlich.ninja


Ich mach mir mal eine gute heiße Schale Instant Ramen. :3
Schönen Sonntag!


Herbstknuspereien zu heißem Himbeertee, Kuschelsocken und Flipflops

Wer sagt eigentlich, dass man nur um Weihnachten Plätzchen backen darf? Und wer sagt, dass man immer bis zum Weihnachtsmarkt warten muss um heiße Maronen genießen zu können? ;)

Momentan ist das Wetter echt schlimm. Morgens ist alles bewölkt und eklig. Man packt sich dick ein und freut sich den Schal um den Hals wickeln zu können. Vergehen dann die Zeit scheint es Stunde um Stunde immer wärmer zu werden, bis man sich schließlich zu Tode schwitzt und man nicht weiß wohin mit den Klamotten.
Ist ja schön, dass es nochmal warm wird. Ich fände es auch toll, wenn man an Halloween sein Kostüm nicht unter einer dicken Winterjacke verstecken muss. Aber so langsam geht mir dieser Wechsel total auf den Keks. -.-
Entweder warm oder kalt. Das Wetter soll sich mal endlich entscheiden.

Wie dem auch sei, gibt es trotzdem die Fotos vom Backtag mit meiner Schwester diese Woche. :P Das lasse ich mir dann doch nicht nehmen. Während ihr also auf dem Sonnenstuhl mit dem Cocktail in der Hand im Garten liegt stellt euch einfach vor, es sei fies und kalt und Kekse wären nun genau das Richtige. :D

Unter die Herbstkekse haben sich noch andere hinzugesellt. :D Ich hatte noch Schokocrispy-Perlchen übrig und die auch gleich als Augen verwendet.

Da ich Zuckerguss mit Zitronensaft nicht so gerne mag habe ich einfach Karamellsirup und Himbeersirup mit ein bisschen Wasser und dem Puderzucker vermischt. ;) Dann die Lebensmittelfarbe dazu und fertig sind Kekse in verschiedenen Geschmacksrichtungen! Die Sterne schmecken richtig schön süß nach Karamell.  Und die Teekannen und roten Blätter nach Himbeere. (:

Was übrigens wunderbar klappt ist den Zuckerguss mit einem stinknormalen Malpinsel zu verstreichen! (: Ihr kennt ja diese klobigen Gummidinger, die man sonst zum Einfetten von Backformen verwendet. Das geht damit - finde ich - überhaupt nicht gut und ist eine einzige Sauerrei. >_< Also einfach mit einem kleinen Löffel einen Kleks in die Keksmitte geben und dann mit einem normalen Pinsel verstreichen. Man braucht ein bisschen Geduld! Und keine Sorge: Die Pinsel verkleben nicht, solange sie nicht lange Zeit an der Luft trocknen. (: Mit warmem Wasser lässt sich alles rauswaschen. Natürlich solltet ihr nicht den 56€ Pinsel von Wasweißich verwenden. Hab gehört, dass Besitzer da unglaublich penibel sind. Bei ganz ganz billigen sollte man allerdings aufpassen, dass man nicht andauernd Haare im Guss hat. ;)
Mit meinen aus dem Bastelladen hat das super funktioniert. :D Und ich habe tolle Ergebnisse hinbekommen, wie bei den Teekannen oder den bunten Blättern. (:


Toll oder? XD Wir mussten aufpassen, dass mein Papa die nicht alle wegfuttert bei seinen nächtlichen Zombie-Schlafwandel-Fressattacken. Ja. So etwas gibt es wirklich. Man wundert sich, was ein Mensch im Schlaf alles essen und sich am nächsten Tag nicht mehr daran erinnern kann. xD




Mit Mama und Oma wurden dann noch heiße Maronen gesammelt. (: Den Hund unter den Arm gepackt und ab dafür! Dieses Jahr sind die Kastanien richtig fett hab ich das Gefühl. Letztes Jahr waren viele kleine und verkümmerte dabei.
Ich liebe Kastanien! Manchmal esse ich so viele, dass ich Bauchweh bekomme.. >_>



Wir haben sie eingesitzt und bei 180°C Umluft ca 20 Minuten im Backofen backen lassen. (:
Vorsicht: HEISS! Dazu gab es dann noch lecker süßen Karamellsirup in den heißen Kakao. Mmh <3


Ich habe es die Woche auch geschafft mal wieder Kreativ mit Photoshop zu sein! Eigentlich war ich gerade dabei etwas ganz anderes zu tun, woran ich mich schon nicht mehr erinnern kann, als mir eine Idee für ein Bild in den Kopf schoss. Ich wollte "nur mal eben grob das Gesicht skizzieren"... xD
Was dabei rausgekommen ist ... davon erzähle ich dann ein anderes Mal. (:

Gleich geht's zu lieben Freundinnen - japanischen Wein trinken, Kuchen futtern, ... das Übliche. ;)

Achja: Seid ihr jetzt total auf den Geschmack gekommen und wollt unbedingt jetzt sofort auch Plätzchen backen, dann schaut einmal hier vorbei. ;) Ich hab' echt keine Lust noch ein langes Rezept zu posten. XD Einfachen Keksteig findet man zur Genüge im Internet!
Also ran an den Speck- .. äh.


PS. So sind übrigens die Maronenfotos entstanden! :D Dachte mir, so ab und an ein kleines Making Of wäre ganz schön. (:


Die Sachen sind gepackt...

...bald kann's losgehen! In irgendeinem vorherigen Post habe ich schonmal erwähnt, dass ich bald eine liebe Freundin wiedersehen werde. Und heute ist es soweit. (:
Sobald der Hase von der Arbeit ist kommt er mich abholen und wir treten die knapp 5 1/2 stündige Fahrt nach Singen an. Brote müssen noch geschmiert werden, ich hab noch nicht alle Sachen zusammen und sollte auch eigentlich garnicht vorm PC sitzen und diesen Post schreiben - aber ich dachte mir: Was solls. :D

Ich wollte auch eigentlich noch staubwischen und staubsaugen... immerhin bleiben wir bis Sonntag. Da sammelt sich so einiges an in den Ecken...

Ich freu mich schon total auf die Harry Potter Party! Wie ich gehört habe soll es selbstgemachtes Butterbier geben und "Dementörtchen". :D Ich bin so gespannt! Die Kamera ist natürlich mit von der Partie!

Das mit dem Shop läuft zähflüssig - aber et löft. :D Bald kommen hoffentlich viele tolle Bestellungen an und dann wird gebastelt! (: Wu und ich wollen einen Bastelmontag einlegen, an dem wir zusammen sitzen, Federweißer trinken, Filme schauen und eben all das machen, was man offline so macht.Da freu ich mich schon drauf.
Ich freue mich auf die Kürbismärkte, auf die Bauernmärkte, auf die lauschigen Herbstabende mit Schal und Kuscheldecke um sich den Sternenhimmel anzusehen, die kristallklare Morgenluft, die bunten Blätter und all das mit Menschen teilen zu können, die ich liiebe. :3 *kitsch*

Ach! Ein paar der Ketten sind auch schon fertig. (: Ich finde sie ganz zauberhaft und würde am liebsten alle samt behalten!


Hoffentlich geht das mit dem Shop schnell voran. (: Ein neuer Drucker für die Shirts muss auch gefunden werden. :( Hach. Und hoffentlich schaffe ich alles noch in der Herbstzeit. :( Das wär schön.
Ich muss mich auch nächste Woche UNBEDINGT endlich an das Design setzen und es fertig machen. Eine verrückte Freundin will mir bei der Umsetzung in Wordpress helfen und ich bin ihr wirklich total dankbar dafür!! :3 Hörst du, Sylvana? :D

Oh, und das Beste hab ich noch garnicht erzählt! Über unser Projekt "Camika!ze" wird es im Oktober eine kunterbunte Zusammenarbeit mit der unglaublich süßen Bella von Aachener Liebe geben! (:
Da freue ich mich AUCH noch drauf. :D Achherrje! So viel Freude. Ob das der gute Oktober aushalten wird...?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...